Die Subtypen des Enneagramms unter Beziehungsaspekten

Autorin: Maria-Anne Gallen

Dieser Artikel wurde veröffentlicht im Enneagramm-Rundbrief des ÖAE (Ökumenischer Arbeitskreis Enneagramm e.V.) Nr. 11, 1997

Notiz: 

Ich habe diesen Text aus dem Internet entfernt, weil mein derzeitiger Kenntnisstand zum Enneagramm- Subtypenkonzept einige Korrekturen erforderlich machte. 

Insbesondere treffe ich heute andere Unterscheidungen zur Abgrenzung der sexuellen und sozialen Subtypen. Eine Kurzform meines derzeitigen Verständnisses ist in diesem Skript nachzulesen:

Seminarskript:   Zur motivationalen Theorie der Subtypen im Enneagramm  


Gilching, März 2011

Maria-Anne Gallen


HOME